Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   13.03.13 03:09
    Beats by dre beats by dr
   13.03.13 03:09
    At the fag finish with t
   13.03.13 03:10
    Beats by dre beats by dr
   13.03.13 03:10
    Beats by dre beats by dr
   13.03.13 03:10
    Nothing ganst dre - but
   13.03.13 03:10
    Nothing ganst dre - but



http://myblog.de/lisii510

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vancouver :)

Hi everyone

Ich bins mal wieder mit neuen Eindrücken und Bilder aus Nordamerika – genauer gesagt aus Vancouver in Kanada

Die liebe Uti war ja schon mal hier und war schon ganz schön aufgeregt ihre alten Freunde wieder zu treffen – man konnte richtig spüren, wie wohl sie sich hier fühlt Uti’s coming home

Ich kann nur sagen – Uti hat nicht zu viel versprochen, denn trotz regnerischem Wetter finde ich sie Stadt wunderschön und ich möchte auf jeden Fall nochmal wieder kommen

Naja aber nun mal wieder in chronologischer Reihenfolge, damit auch kein Erlebnis der letzten 9 Tage ausgelassen wird und euch tolle Bilder entgehen ;-)

 

Mittwoch – 15.12.2010

Nach einer eher holprigen Ankunft in Vancouver erwartete uns Vicki (Utis Freundin aus früheren Zeiten) und ein tolles Zimmer im Best Western Hotel in Downtown Vancouver. Nach einem ruhigen Nachmittag gings dann Abends in die „Old Spaghetti Factory“ (Utis liebslingsrestaurant ;-)). Dort haben wir noch Jerome und Ricardo getroffen und Uti war einfach nur glücklich – toller Abend und super nette Menschen

 

Donnerstag -16.12.2010

Am nächsten Tag haben wir uns auf den Weg gemacht, die Stadt zu erkunden

1.Stop: English Bay, Granville Island & Olympic Village mit Vicki und Jerome

Hier die ersten Bilder :

Laughing Statues (“Lachende Statuen”

 

 

English Bay

 

 

 

 

 

 

Inuksuk – Steinfiguren der Ureinwohner Kanadas, die Neuankömmlingen zeigen sollen, dass sie nicht allein sind

 

 

Aussicht auf Downtown Vancouver

 

 

Abends gings dann für uns noch in ein riesiges Shoppingcenter – Metrotown.

Ich schwöre, wenn ich an diesem Tag Kilometergeld bekommen hätte, wäre ich nun reich ;-)

 

Freitag – 17.12.2010

  1. Programpunkt: Vancouver Lookout

 

 

 

 

 

 

 

 

Aussicht auf den Stanley Park

 

 

Aber das war noch nicht das Highlight des Tages

Kaum zu glauben aber wahr – ich bin Fahrrad gefahren :D

Das Vancouver Wetter hat es gut mit uns gemeint und uns einen wunderschön sonnigen aber regnerischen Tag beschert – also auf zum Stanley Park und Räder ausgeliehen ;-)

Hier der Beweis – mein Fahrrad war ja so cool ;-)

 

 

Bilder von Unterwegs ;-)

 

 

 

Lions Gate Bridge

 

 

 

 

 

 

 

Abends ging es in ein koreanisches Restaurant – mit Fleisch zum selber grillen und Salatblättern zum Einwickeln – natürlich nicht so ganz mein Ding, aber nachdem ich zu Reis, Fleisch und Suppe (als Sauce) übergangen bin, bin ich auch satt geworden ;-)

Zum Nachtisch gabs Geburtstagskuchen, der mit Stäbchen geschnitten und gegessen wurde

Leider war der Abend viel zu schnell vorbei

 

Samstag – 18.12.2010

Samstags stand eine Tour mit Westtreck an und zwar nach Victoria. Victoria liegt auf Vancouver Island und kann nur mit einer Fähre erreicht werden. Also hat uns der Bus morgens abgeholt und uns zur Fähre gebracht.

Die Fahrt war so super, weil wir Orca Wale gesehen haben Fünfzehn sind einfach an unserer Riesenfähre vorbei geschwommen – einfach super

 

 

Nach diesem Erlebnis gings mit dem Bus durch Victoria.

Der erste Stop war „Mile 0“ und das Terry Fox Monument. Terry Fox ist ein kanadischer Nationalheld und ein unglaublicher Kämpfer gegen seinen eigenen Krebs und für die Krebsforschung gewesen. Wenn ich also irgendwann beschließe, dass ich einen Marathon laufen möchte, werde ich an einem „Marathon of Hope“ teilnehmen – in Gedenken an Terry Fox

 

 

Der nächste Stop war an dem größten Totem Pfähle der Welt – eigentlich „Story Pole“!!

 

 

Innenstadt Victoria:

Parlamentsgebäude

 

 

Empress Hotel: Dort steigt die Queen ab, wenn sie Kanada besucht ;-)

 

 

Nächster Stop war das Craigdorrach Castle: Im Vergleich zu deutschen Schlössern eher mickrig, aber trotzdem schön anzusehen J

 

 

Das beste zum Schluss: Buchard gardens, dekoriert mit gaanz vielen Weihnachtslichtern

 

 

 

 

 

 

 

 

Es war einfach wunderschön

 

Sonntag – 19.12.2010

Am nächsten Tag stand für mich und Katta eine weitere Tour auf dem Programm – Seattle Sightseeing Nach 2 Stunden an der Amerikanischen Grenze und 2 Stunden Busfahrt hatten wir unser Ziel endlich erreicht

  1. Stop: International Fountain, Space Needle

 

 

Regenbogen

 

 

 

 

 

 

  1. Stop: Public Market, erster Starbucks ever

Natürlich konnte ich nicht nichts trinken Hier der Beweis Kaffee für Lisi (Also natürlich nur der übliche „Kaffee“ ;-))

 

 

 

 

Der Tag war doch sehr sehr schnell zuende und wir mussten wieder zurück

Hier noch der Ausblick auf der Rückfahrt

 

 

Montag – 20.12.2010

Nach einem sehr gammeligen Tag gings Abends zum ersten deutschen Weihnachtsmarkt in Vancouver Im Vergleich zu deutschen sehr klein, aber es hat geholfen zumindestens ein wenig in Weihnachtsstimmung zu kommen

Uti mit heißem Apfelsaft und Lisi mit Kinderpunsch

 

 

 

Dienstag – 21.12.2010

Heute stand eine Hop on / hop off Tour auf unserem Programm Nach 2 Stunden Stadtrundfahrt haben wir mal wieder gegammelt ;-)

Abends sind wir dann noch ins Kino gegangen mit Vicki „Love and other drugs“ Der Film war gut, aber naja – nichts für Leute unter 16 :D

 

Mittwoch -22.12.2010

Vancouver Aquarium

Delphin Show

 

 

 

 

Otter

 

 

Beluga

 

 

Nach Stunden im Aquarium gings zurück, aber zu erst noch ein paar schöne Fotos

 

 

 

 

Uti & Lisi

 

 

Nach einem kurzen Abstecher in die Old Spaghetti Factory sind wir dann noch feiern gegangen – die Musik – najaaaa, die Leute – najaaa :D Aber naja

 

Donnerstag – 23.12.2010

Der letzte Tag

Noch schnell ein bisschen was eingekauft und dann hieß es auch schon – die Koffer packen, Wäsche waschen und Weihnachtsgrüße verschicken

Das wars leider auch schon wieder mit Kanada Es war ein tolle Zeit und jetzt geht’s weiter nach New York

Also ihr lieben: Liebe Grüße aus Vancouver

Ich hab euch lieb und wünsche an dieser Stelle noch einmal allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest Feiert für mich mit und genießt die freien Tage Für mich gibt’s dieses Jahr Heiligabend über den Wolken

 

 

24.12.10 09:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung